Deutscher Mieterbund
Kieler Mieterverein e.V.

Kiel, den 18.09.2019

Kieler Mieterverein: „KiWoG“ richtiger Schritt

Der Kieler Mieterverein lobt die Stadt Kiel ausdrücklich für die Entscheidung, eine städtische Wohnungsbaugesellschaft zu gründen. Auch wenn es überfällig war, den Fehler, die Veräußerung der KWG, zu korrigieren, freuen wir uns jetzt über das Vorhaben, die „KiWoG“ ins Leben zu rufen.

Um der kommunalen Wohnungsgesellschaft das nötige Gewicht am Kieler Wohnungsmarkt zu verleihen wird es erforderlich sein, einen Bestand von ca. 10.000 bis 15.000 Wohnungen zu erreichen, so Ann Sophie Mainitz, Geschäftsführerin des Kieler Mietervereins. Mit Unverständnis nehmen wir die Signale der Wohnungswirtschaft zur Kenntnis, die die Gründung der „KiWoG“ als überflüssig erachten. Diese Akteure hatten in den vergangenen zwei Jahrzehnten die Möglichkeit, für ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu sorgen, was sie offenkundig nicht geschafft haben, so Mainitz abschließend.

Verantwortlich: Ann Sophie Mainitz, Kiel