Deutscher Mieterbund
Kieler Mieterverein e.V.

Kiel, den 10.02.2003

Interaktiver Heizspiegel für Kiel

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund in Berlin und dem Umweltbundesamt hat der Kieler Mieterverein einen "Interaktiven Heizspiegel" in seine Internet-Präsentation eingebunden. Mit diesem Instrument können Mieter und Vermieter, Wohnungseigentümer, Hausverwalter und alle darüber hinaus Interessierten ihren Heizenergieverbrauch durchchecken - egal , ob ein Ein- oder Zweifamilienhaus, oder ein solches mit mehreren Geschosswohnungen betroffen ist. Der Kieler Heizspiegel berücksichtigt die Energiequellen Heizöl, Fernwärme und Erdgas und bietet konkrete Hinweise auf eine mögliche Ursache erhöhter Energieverbräuche. Über die Rubrik Rat und Tat werden Links zu Fördermitteln, Energieberatern und wohnungswirtschaftlichen Verbänden angezeigt, so dass das Ergebnis des Heizenergiechecks erforderlichenfalls auch gleich die nötigen Aktivitäten auslösen kann.

Der Heizenergiecheck ist kostenlos, leicht handhabbar und über die Internet-Adresse www.kieler-mieterverein.de schnell zu finden. Für Änderungs-, Verbesserungs- und Ergänzungsvorschläge ist der Kieler Mieterverein dankbar.

Verantwortlich: Jochen Kiersch